Elektrifizierung der Krankenstation Loseno. Bald eine Lösung.

IMG-20160608-WA0006

Seit seiner Gründung kennt das Projekt Loseno ein ernstes Problem der Elektrifizierung. Das ist seit mehr als drei Jahren, dass wir nach einer Lösung suchen. Die deutsche Firma Solarworld hat uns 15 Solarzellen gespendet. Aber es blieb noch ein zuverlässiges Verbindungssystem zu finden, damit wir Licht und Strom alle 24 Stunden haben. Herr Hans Jürgen Eckert und seine Firma Escad Group in Pfulldorf haben dieses Projekt unterstützt und hat im März 2016 ein 1/2 Contenair nach Kongo geschickt, mit 21 Solarzellen, 6 grosse Batterien, Kabel, Stromgenerator und viele andere Dinge, als Ultraschallgerät, Lampen für den OP-Saal, Rollstühle für das medizinische Zentrum, die vom Herrn Raimund Leusmann versammelt wurden. Diese Sendung ist nach Kinshasa angekommen, aber wir haben seit drei Tage alles entladen und die Ware an einen anderen Transporteur für die Lieferung in Lodja geliefert.

Aber er gibt uns Bedingungen für den Transport: Erstens, sagt er, dass alle Objekte sind kostbar und zerbrechlich. Zweitens, vor dem weiteren Transport müssen wir ihm sein Geld bezahlen (2.845$).

Wir rufen die Unterstützung aller Freunde von Loseno für eine schnelle Aktion zu diesem Projekt. Die Elektrifizierung unseres Projektes ist eine wichtige Sache.

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort auf unseren Ruf. Ihr Abbé Pascal.

IMG-20160608-WA0006 IMG-20160608-WA0005 IMG-20160608-WA0007 IMG-20160608-WA0003 IMG-20160610-WA0004 IMG-20160610-WA0005 IMG-20160610-WA0003 IMG-20160608-WA0001 20160608_150501 20160608_142257 IMG-20160608-WA0004

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>