Moskitonetze um Malaria zu verhindern

Sterblichkeit Kleinkinder durch Malaria in der DR Kongo ist eine Realität.
Die Verwendung eines mit Insektiziden imprägnierten Moskitonetzes bleibt eine Lösung, um die stark verbreitete Malaria zu verhindern.
Das BCCO (Kongo Zentrale Bank) führt das Malaria-Projekt seit einige Jahre weiter. Jede Familie erhält das Netz kostenlos.
Heute wurde die Krankenstation Loseno als Zentrum dieser Verteilung. Viele Familien waren dabei.

Bericht aus Lodja, dem 6.8.2015

Patrice Tshombokongo, Stellvertreter des Abbé Pascal in Lodja/RD Kongo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>