AFRIKA-MESSE 2022

AFRIKA-MESSE - Der Meßritus im Kongo

P1350222 (2) EINLADUNGSWORT (Kommentator)

Liebe Versammelte Gemeinde, Brüder und Schwestern im Herrn,

voll Freude sind wir gekommen, Christus zu begegnen, der den Tisch deckt, um in Freude die kostbaren Gaben seiner selbst zu teilen: sein Wort, seinen Leib und sein Blut. Gerade heute wollen wir für einen Augenblick die Weltkirche erleben, eine und universale Kirche Christi aus alle Völker und Nationen. Der Hauptzelebrant dieser Eucharistie ist uns allen bekannt, er ist unser Freund Abbé Pascal, ein Priester aus der Demokratischen Republik Kongo, der immer noch zu uns kommt, aber vor zwei Jahren wegen der Pandemiesituation Covid-19 daran gehindert wurde, zu uns zu kommen.

Die Afrika-Messe,im kongolesichen Ritus,sagt uns viel: Sie ist Ausdruck der brüderlichen Begegnung, in der Freude der Kinder Gottes, Ausdruck unserer Freundschaft mit der kongolesischen Gemeinschaft durch Abbé Pascal, Ausdruck unseres Dankes für alle Wohltaten dieser Freundschaft

Ich lade Sie alle ein, aufzustehen, mitzusingen, vor Freude zu tanzen im Rhythmus des Bondeko-Chores und des Chores von Au am Rheim.

Alles zur Ehre Gottes.

P1350171 P1350170 P1350169 P1350186 P1350182 P1350209 P1350200 P1350192 (2) P1350210 (2) P1350215

P1350173 P1350159

Dankes-Wort

,Wessen Herz voll ist, dem geht der Mund über”so heißt es in der heiligen Schrift.
Genauso ist es uns heute ergangen, als wir in großer Freude miteinander die HI. Messe feierten. Deshalb möchte ich vor allem Ihnen, liebe Gottesdienstbesucher, Freunden und Bekanten danken, dass Sie so fröhlich mitgesungen und mitgefeiert haben.

Ja, wir sind heute in der Tat eine internationale Gemeinschaft geworden.

Afrika wie es lebt und musiziert, zeigte uns die kongolesische Chorformation BONDEKO, die extra aus Strassburg angereist ist, um mit den Freunden aus Rastatt und mit uns die Hl. Messe zu feiern. Ich danke sehr herzlich.

 

Chers amis, chers compatriotes, vous nous avez apporté une joie incalculable par votre animation liturgique. Pour vous être sacrifiés d’être parmi pour la deuxième fois, je vous remercie de tout cœur. Et je remercie très particulièrement mon cher frère Pepe Makiadi qui a tout fait pour rendre tout ceci possible.

Danken möchte ich allen Musikern und der Tontechnik, die immer mit grosser Freude für diese gute Sache musizieren.

Allen Sängerinnen und Sängern, die Sie hier oben sehen und unserem
Dirigenten Matthias Heck ebenfalls ein herzliches Danke für den großen Einsatz, ganz besonders für die Zeit und Kraft die sie uns gegeben, diesen Gottesdienst vorzubereiten.
Ich vergesse nicht unsere Ministranten als Helfer, inen des Priesters am Altar. An Frau Wüst, unsere Mesnerin, und an euch, liebe Ministranten, Lektorin und Kommentator ein grosses Danke.
Ich möchte der Förderverein Loseno Au am Rhein ganz herzlich danken für die gewachsene Freundschaft mit uns. Ich kenne Ihre Mühe, auch Ihre Freude mit uns uns einen stücken Weg mitzugehen. Ich kann nichts anders sagen, aussser Dankschön.

 

Wir haben getreute Wohltäter, die unsere Arbeit im Kongo unterstützen. Ich erkenne Eure Liebe und Eure Bereitschaft zu helfen. Gott segne euch alle.

 

Gerade war eine überraschung : Frau Laukart, Burgmeisterin vom Au am Rhein, Moderatorin und Zeugin dieser grossen Aktion der Deutsch-Sibirischen Gemeinschaft aus Au am Rhein hat alles erklärt! Lieber Wolfgang, Ich habe mal bei eure homepage gelesen : Für den guten Zweck: Willkommen bei der Deutsch-Sibirischen Gemeinschaft e.V. aus Au am Rhein!Ich bestätige, dass für den guten Zweck, werden wir Ihre Spende verwenden und sage ganz herzlichen Dank dass Sie an diese Aktion gedacht haben.

Ich schliesse mit dem Dank an Pfr. Markus vom Chamier, Pfr Ochs Pfarrsekräterin und Vertretungsreferent der Erzdiözese Freiburg, die alles ermöglicht haben, dass mir diesem Jahr gelungen ist, hier zu kommen. Ich hoffe, es wird so weiter in der kommenden Jahre sein.

 

Nehmen wir den Schwung der Musik und die erfüllende Freude jetzt gleichmit und später mit nach Hause in unsere Familien und in die kommende Woche.
Hoffen wir alle auf ein gutes Wiedersehen!

P1350177

Abbé Pascal

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>